Blog 7 Möglichkeiten zu Entschleunigen

7 Einfache Methoden, wie du deinen Alltag entschleunigst und dir dabei Gutes tust

KENNST DU DAS?

Man ist ständig auf Achse. Es fängst schon morgens an und endet erst im Schlaf, wenn überhaupt:

aufstehen > Frühstück machen > schnell Frühstück essen > sich durch den Straßenverkehr kämpfen > zur Arbeit gehen > Berge von Arbeit erledigen, zwischendurch einen kleinen Plausch mit netten oder weniger netten Menschen > einen schnellen Kaffee > zurück nach Hause > durch den Straßenverkehr kämpfen > einkaufen > Kinder abholen > Abendessen vorbereiten > schnell gemeinsam zu Abend essen > Kinder ins Bett bringen > restliche Erledigungen abarbeiten > PC/ Tablet, Fernsehn gucken > ins Bett fallen > nicht gut einschlafen können oder sofort einschlafen

 

Kommt dir das bekannt vor?

Vermutlich ist dir ganz klar, dass dieses Verhalten auf Dauer nicht gut für dich ausgeht. Stell dir vor:

😯 Du bist irgendwann zu müde und machst schlimme Fehler

😯 Deine Freunde/ Familie beschweren sich, dass du keine Zeit mehr hast.

😯 Du fühlst dich schlapp und k.o.

😯 Deine Lust/ Motivation/ dein Antrieb werden geringer, weil deine Kräfte nachlassen.

😯 Du erleidest irgendwann eine Zivilisationserkrankung: Burnout, Depression, Herzinfarkt, Magen-Darm-Probleme, Schlafstörungen…

Hier ist die Lösung…

Es wird höchste Zeit, dass du wieder neu lernst, deinen Alltag zu entschleunigen 🙂

 

7 Einfache Methoden, wie du deinen Alltag entschleunigst und dir dabei Gutes tust​

 

Entspannung

Erlerne und praktiziere eine fernöstliche Entspannungstechnik z.B. Yoga, Tai Chi, Qigong.
Für den Anfang, kannst du  auch einfach leichte Dehnübungen ausführen, um deine Muskeln zu entspannen.

Mentale Entspannung

Erlerne und praktiziere eine mentale Entspannungstechnik, z.B. das Autogene Training, Meditation oder Selbsthypnose.

Für den Anfang kannst du auch einfach die Augen schließen und den Geräuschen der Natur oder eines Weckers lauschen.

 

Natur wahrnehmen

Mache einen Spaziergang, z.B. am Ufer, im Wald, im Park und nimm die Natur bewusst wahr. Rieche den Duft der Natur, fühle den Wind oder die Sonne … dreh dein Gesicht zur Sonne und tanke Licht & Energie.

Für den Anfang lenke deine Konzentration ganz bewusst auf ein Geräusch der Natur. Öffne das Fenster und höre zwischen all dem Alltagslärm die Vögel zwitschern.

 

Familie & Freunde

Mache den PC aus. Mache den Fernseher aus und genieße ganz bewusst die Zeit, die du dir mit deiner Familien nimmst. Vielleicht kannst du einen Ausflug machen, die Großmutter besuchen oder einfach nur Eis essen gehen.
Für den Anfang könntest du einen Spieleabend planen und durchführen oder gemeinsam ein Buch lesen. Das gemeinsame Lachen wird dich beglücken.

HanDyverbot

Gönne dir am Tag ein paar Minuten/ Stunden oder Situationen, in denen du ganz bewusst auf dein Handy verzichtest… Du bist nicht erreichbar … du guckst nicht drauf … du antwortest nicht … das Handy ist ausgeschaltet.
Für den Anfang könntest du es dir und deiner Familie “”verbieten” das Handy mit in das Esszimmer zu nehmen. Genießt die Zeit und unterhaltet euch über euren Tag. Das verbindet und schafft Vertrauen.

Körperwahrnehmung

Die Atmung beeinflusst ganz wesentlich unseren Entspannungszustand.

Mache folgende Atemübung: Schließe die Augen und achte auf deinem Atmen. Zähle, wie lange du einatmest und wie lange du ausatmest. Nun atme bewusst geringfügig länger aus als ein … mehrere Male … achte auf dein Körpergefühl.

Mache diese Atmung zu deiner Standardatmung.

Bodyscan

Erlerne und praktiziere den Bodyscan … wann immer du daran denkst, egal wo du bist und was du gerade machst.
Entspanne bewusst immer mal wieder all deine Muskeln.

Hier findest du den kompletten Text >>>Klicke hier<<<

Wenn du spürst, dass du in diesem Bereich auch ein wenig Hilfe benötigen könntest, um noch besser lernen zu können oder auch fachliche Fragen hast, um für deine zukünftigen Patienten den Methodenkoffer langsam zu füllen, dann klicke auf diesen Button und bewerbe dich um eine private Beratungssession.

Ich freue mich darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!

 

Dr. rer. nat. M. Dittmer

Expertin für erfolgreiches Lernen und Prüfungsvorbereitung